Christian Fülling, Traumarbeit für Schauspieler

Christian Fülling
Adresse folgt
Adresse folgt
Telefon: 030 265 486 01
E-Mail: info@reality-acting.de
Website: whttp://www.reality-acting.de

Stimmen zur Traumarbeit

 

TESTIMONIALS

 

 „In der Traumarbeit bekommt man die Möglichkeit, noch offene Fragen an die Figur unterbewusst zu klären, sie im Traum zu erleben und dieses Erträumte dann im Spiel einfließen zu lassen. So entsteht eine Figur aus der Entspannung, die nicht konstruiert wurde, sondern eine, deren Eigenleben ich habe zu mir kommen lassen - und mir als Schauspielerin steht die Tür ins Unbewusste offen. Vielen Dank, für diese schöne neue Technik zur Figurenerschaffung!“
Anna Luise Villinger, Darstellerin in Extasy und Honig

 

„Die Traumarbeit gibt dem Schauspieler die wertvolle Möglichkeit, einen Einblick in den inneren Antrieb, die psychologischen Beweggründe, in die "Vertikale" der Figur zu bekommen und ein Stück aus dem Leben der Figur selbst zu "er-leben". Sie kann dem Schauspieler als eine Art magisches Artefakt auf dem Weg zur Erschaffung der Figur dienen.“
Carsten Waldeck, Darsteller in Extasy und Honig

 

WEITERE STIMMEN

 

„Nach der Traumarbeit tritt der Charakter einfach zutage. Der Schauspieler ebnet so den Weg für dessen Verhalten, dessen psychischen Zustand, dessen Geschichte, dessen Begehren, dessen Weltsicht und dessen Imagination.“
Janet Sonenberg

 

„Als die Schauspieler es zuließen, von ihren Träumen vereinnahmt zu werden, erreichten deren Performances eine Tiefe der Authentizität, die zuvor nicht präsent gewesen war.“
Robert Bosnak

 

„Wenn man sich mit seinem Unterbewusstsein verbindet oder an einem Traum arbeitet, dann ist man auf natürliche Weise verbunden, ohne etwas willentlich zu erzeugen oder zu erzwingen.“
Kate Walsh

 

„Es gibt Dunkles und Helles in dir. Nun gibt es einen Weg, nicht nur im Äußeren nach Inspiration zu suchen, sondern im Innern.“
Meg Ryan


 

nach oben >